Leistungsbeschreibung der OLYMPIA Protect SIM-Karte für Olympia Alarmanlagen

1. Allgemeine Leistungsmerkmale

Im Rahmen der vorhandenen technischen und betrieblichen Möglichkeiten stellt die newsim GmbH, Temmlerstraße 3, 35039 Marburg, (nachfolgend Newsim genannt) Mobilfunkleistungen für die OLYMPIA Protect SIM-Karte in dem nachstehend beschriebenen Umfang ihren Kunden zur Verfügung.

Ab Beauftragung der Aktivierung der OLYMPIA Protect SIM-Karte kann die Bereitstellung des Mobilfunkanschlusses bis zu 24 Stunden dauern.

Für die Nutzung der Mobilfunkdienstleistungen und zur Übertragung der Kommunikationsdaten sind eine in das D-Netz eingebuchte OLYMPIA Protect SIM-Karte und eine entsprechende Olympia Alarmanlage nach GSM-Standard notwendig.

Newsim erbringt die Mobilfunkleistungen der OLYMPIA Protect SIM-Karte für ein monatliches pauschales Entgelt durch einen Mobilfunktarif mit einer 24 monatigen Vertragslaufzeit und einer automatischen Vertragsverlängerung von 12 Monaten.

Die Nutzung der OLYMPIA Protect SIM-Karte ist ausschließlich in Olympia Alarmanlagen zum Zwecke der Alarmierung per ausgehendem Sprachanruf oder abgehender SMS-Benachrichtigung gestattet. Eine anderweitige Nutzung in anderen Geräten (z.B. Smartphone) ist eine unzulässige Nutzung und nicht Bestandteil des Leistungsumfangs und führt zu einem Sonderkündigungsrecht für Newsim.

2. Anschluss, Rufnummer, SIM–Karte

2.1. Anschluss und Rufnummer

Newsim stellt dem Kunden einen Anschluss im D-Netz zur Verfügung und weist ihm eine Rufnummer im D-Netz zu.

2.2. SIM-Karte

Zur Nutzung der Mobilfunkleistungen überlässt Newsim dem Kunden eine OLYMPIA Protect SIM-Karte, die mit zwei Identifikationsnummer PIN (Personal Identification Number) und zwei Entsperrnummern PUK (Personal Unblocking Key) codiert ist. Die SIM-Karte enthält die Zugangsberechtigung zum Mobilfunk-Dienst von Newsim und lässt die Speicherung individueller Verzeichnisse zu.

2.3. Rufnummernportierung, Rufnummernmitnahme

Eine Rufnummernportierung oder Rufnummernmitnahme ist ausgeschlossen.

2.4. Telefonbuch-Eintrag

Ein Telefonbucheintrag ist ausgeschlossen.

3. Netzleistungen

3.1. Gesprächsverbindungen

Mit der freigeschalteten OLYMPIA Protect SIM-Karte von Newsim in Kombination mit einer geeigneten Olympia Alarmanlage kann die Alarmanlage Verbindungen in Fest- oder Mobilfunknetze herstellen, sofern die SIM-Karte in das Netz der Telekom Deutschland eingebucht ist.

Mobilfunkverbindungen über ausländische GSM-Mobilfunk-Netze –International Roaming- und Mobilfunk-Verbindungen zu Anschlüssen im Ausland sind nicht im Leistungsumfang enthalten.

3.2. SMS

Mit einer SMS-fähigen Olympia Alarmanlage ist es möglich, das die Alarmanlage SMS (ShortMessageService)/Kurznachrichten von bis zu je 160 Zeichen versendet.

48 Stunden lang versucht das SMS Service Center von Telekom Deutschland eine SMS dem Empfänger zuzustellen. Danach wird der Vorgang abgebrochen und die SMS im Service Center von Telekom Deutschland gelöscht.

4. Einschränkungen der Leistungen

4.1. Räumlicher Umfang der Mobilfunkleitungen

Mobilfunkleistungen sind räumlich beschränkt auf die auf den Sende- und Empfangsbereich der jeweiligen im Netz der Bundesrepublik Deutschland betriebenen Stationen. Falls die technische Notwendigkeit besteht, kann es zu temporären Einschränkungen des räumlichen Bereiches kommen. Dabei könnte es sich beispielsweise um Standortversetzung der Anlagen, Verbesserung des Netzes, Betriebsstörungen, Wartungsarbeiten oder Reparaturen, etc. handeln).

Durch atmosphärische Störungen oder Ähnliches kann es zu Schwankungen in der Übertragungsqualität kommen. Beschränkungen und Unterbrechungen können vorkommen bei höherer Gewalt, Aussperrungen und Streiks.

4.2. Zusatzleistungen Dritter

Ein unmittelbares Vertragsverhältnis zwischen einem dritten Anbieter und dem Kunden entsteht, falls Zusatzleistungen durch diesen/diese erbracht werden. Die Leistung von Newsim beschränkt sich auf die Bereitstellung des technischen Zugangs zu dem anderen Anbieter. Newsim haftet nicht für Fehlleistungen der von dem/der Anbieter eingesetzten Endgeräte und für die Erfüllung von dessen Plichten.

5. Sonstiges

5.1. Rufsperrung

Bei Bedarf kann der Kunde seine OLYMPIA Protect SIM-Karte für alle abgehenden und alle ankommenden Anrufe sperren lassen.

5.2. Nutzung nur in Deutschland

Der Leistungsumfang bezieht sich nur auf einen Betrieb der Olympia Alarmanlage in Deutschland.

5.3. Haftungsausschluss

Newsim übernimmt keine Garantie für die Herstellung einer Funkverbindung im Einbruchsfall. Daher übernimmt Newsim auch keine Haftung für Schäden, die dadurch entstehen, dass bei einem Einbruch die Alarmanlage keine Mobilfunkverbindung herstellen konnte.